Turbulenzen im Klassenzimmer

Karl Gebauer - Turbulenzen im Klassenzimmer

Emotionales Lernen in der Schule.

Längst haben Psychologen emotionale Intelligenz zu einer der wesentlichsten menschlichen Fähigkeiten erklärt. Doch die Schule scheint dies weitgehend zu ignorieren – sie beschränkt sich noch immer auf die Vermittlung von Wissensinhalten.

Karl Gebauer rückt mit diesem Buch das emotionale Lernen der Schüler in den Mittelpunkt. Gerade im Umgang mit sogenannten „schiwerigen“, verhaltensauffälligen Kindern erhalten Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz der Schüler einen zentralen Stellenwert – emotionales Lernen wird zum Schwerpunkt pädagogischen Handelns.

Gebundene Ausgabe
Verlag: Klett-Cotta (1997)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608918531
ISBN-13: 978-3608918533
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 3 cm

 

Schreibe einen Kommentar