Väter gesucht

Karl Gebauer - Väter gesucht

16 Exemplarische Geschichten.

Was heißt Vatersein heute? Autoritätsverlust, veränderte Männerbilder, Patchwork-Familien – kaum eine Rolle ist so sehr im Umbruch wie die des Vaters.

Die Verunsicherung ist groß – wie gehen Väter mit der Veränderung ihrer Rolle und der daran gestellten Ansprüche um? Anhand von 15 exemplarischen Väterbiographien und ihrer tiefenpsychologischen Deutung zeichnet Karl Gebauer ein plastisches Bild von der Vielfältigkeit der Vaterrolle heute. Anschaulich beschreibt er die emotionalen Erfahrungen, Sehnsüchte und Nöte, aber auch Bewältigungsstrategien von Vätern auf der Suche nach ihrer Identität. Vielfach entscheidet die Erinnerung an den eigenen Vater, das „verinnerlichte Vaterbild“, über gelingende oder problembehaftete Vaterschaft. Eindrucksvoll belegen die oft sehr bewegenden Biographien, wie sich Chancen wahrnehmen und positive Wege der Entwicklung gestalten lassen.

Gebundene Ausgabe: 277 Seiten
Verlag: Patmos; Auflage: First Edition, First Impression (2003)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3530401579
ISBN-13: 978-3530401578
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,8 x 2,8 cm

Übersetzungen: Koreanisch, Italienisch

Karl Gebauer - Väter gesucht (Koreanische Übersetzung) Karl Gebauer - Väter gesucht (Italienische Übersetzung)

Schreibe einen Kommentar